Bahá'í Andachten

Für die Bahá’í gehören Beten und Meditieren sowie das regelmäßige Lesen in den heiligen Schriften zum täglichen Leben. Dies ist für sie eine wesentliche Quelle, aus der sie Kraft schöpfen, Spiritualität entwickeln und innere Ausgeglichenheit finden.

„Als erstes musst du nach Geistigkeit dürsten; dann lebe das Leben!“  – Abdu’l-Bahá

Umso bereichender ist es, wenn Bahá’í gemeinsam über das Gelesene ins Gespräch kommen. Wie in vielen Gemeinden finden auch in unserer Gemeinde in Halle regelmäßig offene Andachtsversammlungen statt, an denen jeder, der möchte, teilnehmen kann. Die Einheit aller Religionen ist Kern der Botschaft Bahá'u'lláhs, wir lesen deshalb Schriften vieler Religionen.

Da es keinen Klerus oder Riten gibt, wird die Andachtsversammlung durch die Gemeinde oder die Teilnehmer selbst organisiert.

Jede Woche findet derzeit eine offene Andachten statt. Alle Gäste sind herzlich willkommen! 

dienstags, 20:00

in der Innenstadt

Für nähere Infos und die Adressen bitte per Email (halle-saale@bahai.de) nachfragen.

Wir freuen uns!

O Sohn des Geistes!
Dies ist Mein erster Rat:
Besitze ein reines, gütiges und strahlendes Herz, damit du unvergängliche Souveränität erlangest, während von Ewigkeit zu Ewigkeit.

(Bahá‘u‘lláh)

Bahá'í Gemeinde Halle (Saale)

Schleiermacherstr. 33
06114 Halle (Saale)
c/o Sekretärin Shirine Dujardin

E-Mail: halle-saale@~@bahai.de
Tel.: +49 174 3743802

Verkehrt mit den Anhängern aller Religionen im Geiste des Wohlwollens und der Brüderlichkeit. Was immer die Menschenkinder einander meiden ließ, was Zwietracht und Spaltung unter ihnen hervorrief, ist nun durch die Offenbarung dieser Worte ungültig und abgeschafft.
(Bahá‘u‘lláh)